A BERLIN POEM - A cinematic dance installation with live sound

C-Company  

Uferstr. 23
13357 Berlin

Tickets from €15.30
Concessions available

Event organiser: Uferstudios GmbH, Uferstr. 23, 13357 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €15.30

Ermäßigt

per €9.80

Tanzcard

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Tanzcard, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Rentner. Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis der entsprechenden Kategorie.
Reservix Vorverkauf: www.reservix.de oder unter 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €.)
print@home after payment
Mail

Event info

Eine neue Tanzinstallation von C-Company (Schweden, Deutschland), die seit
einem Jahrzehnt miteinander arbeiten. Dieses Mal präsentiert die Company ein
Site Specific-Tanzstück, welches auf poetische Weise Berlin mit Videos, Texten und Aufnahmen, die seit Mauerfall gesammelt wurden, porträtiert.
Mit einem Hauch von Interaktivität mischt die C-Company dazu Live-Elektronik, Graffiti und Lesungen mit Bewegung.
C-Company ist seit 2010 in verschiedenen Konstellationen tätig und performte ihre Projekte hauptsächlich in Galerien und Kunsthallen, aber ebenso im öffentlichen Raum und in der freien Natur.

English version:
A new work by C-Company that has been around for a decade. This time it’s about
a site specific dance installation that is poetically portraying Berlin. With a touch of interactivity we will mix fragments of video, sound recordings, music, live sound,
live graffiti and readings. C-Company has been around since 2010 in various constellations, mainly performing in art galleries, public space and nature.


Concept / Stage Design / Sound: Peter Uhr
Live Sound: Sam Auinger
Choreography / Dancer: Juliane Bauer, Sinja Völl, Sarah Vella

Foto: Peter Uhr

Videos

Location

Uferstudios
Uferstraße 23
13357 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Früher befanden sich in dem schlichten Klinkergebäude im Wedding die Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe, seit 2010 jedoch dienen die atmosphärischen Räumlichkeiten Tänzern, Künstlern, Studierenden und Dozierenden als einzigartiger Ort des Ausprobierens, Produzierens und Studierens.

Die Uferstudios liegen direkt am Ufer des Flüsschens Panke und bestehen aus 16 großzügigen Studios, Künstlerateliers und Büros, die Künstlern, Tänzern und Choreographen viel Freiraum für die Entwicklung und Umsetzung neuer künstlerischer Ideen und Methoden bieten und langfristige Entwicklungschancen sichern. Auch als Ausbildungsstätte werden die Uferstudios vom Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) gern genutzt. Ein künstlerisches Miteinander, das auch das Publikum einschließt, wird von den Uferstudios gewollt und unterstützt.

Die Uferstudios sind ein außergewöhnlicher, lebhafter und aufregender Ort, welcher vor allem als Produktionsstätte für zeitgenössischen Tanz dient und von neuen Ausdrucksweisen und Konzepten lebt. Diese treten in den Studios miteinander in Kontakt, verbinden sich und stellen so ihrerseits wieder Inspirationen zu originellen und unkonventionellen Möglichkeiten der Umsetzung dar.