Carmina Burana & Carmina Austriaca

Carls Orffs fulminantes Klangerlebnis erstmals in der Oper Burg Gars!  

Am Schlossberg 25
3571 Gars am Kamp
AT

Tickets from €19.00 *
Concessions available

Event organiser: OPER BURG GARS GmbH, Hauptplatz 80, 3571 Gars am Kamp, Österreich
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Mit der „Carmina Burana“ hat Carl Orff eine der beliebtesten und erfolgreichsten Kompositionen im internationalen Konzertleben geschaffen. Das 1937 in Frankfurt am Main uraufgeführte Werk wurzelt in einer Sammlung mittelalterlicher Vagantendichtungen. Carl Orff ein Stück Musikgeschichte, dem mit seiner elementaren musikalischen Eingängigkeit und Fassbarkeit und seinen phantasievollen Texten zeitlose Strahlkraft innewohnt. Der berühmte Eingangs- und Schlusschor „O Fortuna“, der die Schicksalsgöttin als launenhafte Herrscherin der Welt schildert, gehört zu den bekanntesten Melodien des 20. Jahrhunderts und wird im Sommer 2020 erstmals auch in der Oper Burg Gars erklingen. Als Österreichisches Pendant zu den Carmina Burana können die vom Land Niederösterreich in Auftrag gegebenen Carmina Austriaca betrachtete werden. Ein mitreißendes Werk des Musikhistorikers und Autors Michael Korth und des Komponisten Gerald Wirth, das ebenfalls in Gars zu erleben sein wird.

Location

Burg Gars
Am Schlossberg 25
3571 Gars am Kamp
Austria
Plan route
Image of the venue

In der Burg Gars kommen Opern dank der bestechenden Akustik und der einzigartigen Atmosphäre ganz besonders gut zur Geltung. Unter freiem Himmel inmitten einer der schönsten und ältesten Burganlagen Österreichs zu sitzen und den wunderbaren Arien zu lauschen sorgt mit Sicherheit auch bei Ihnen für Gänsehaut!

Sie besteht aus dicken Mauern, die viel von der bewegten Geschichte zeugen: die Burg Gars ist eine der ältesten Burganlagen Österreichs. Sie wurde im 11. Jahrhundert errichtet und war schon immer ein Ort mit Erlebnis-Charakter. Heute stehen hier keine Ritter mehr und auch die Mauern bilden nur noch eine Ruine, doch das tut dem Ambiente keinen Abriss. Ganz im Gegenteil: die bröckelnde Fassade harmoniert perfekt mit den ganz großen Gesten und Gefühlen der Operngesänge und ist damit die perfekte Kulisse für Tragödien. Die Besucher erwartet in jedem Fall ein Opernerlebnis der Extraklasse!

Kommen Sie nach Niederösterreich in die Burgruine Gars und genießen Sie einen einzigartigen Abend. Vom Bahnhof Gars aus bringt Sie ein kostenloser Shuttle-Bus bis zur Burgruine. Zu Fuß sind es gerade einmal 10 Minuten durch den idyllischen Wald bis hinauf zur Burg. Autofahrer finden an der Burgruine eine Parkwiese. Hier ist das Parkplatzangebot allerdings begrenzt. Es ist zu empfehlen das Auto in Gars am Kamp abzustellen und den Shuttle-Bus zu nutzen. Ein Besuch der Burgruine Gars lässt sich auch wunderbar mit einem Tag im Luftkurort Gars am Kamp verbinden. Der unter Denkmalschutz stehende Ortskern sowie die wunderschönen Anlagen des Kurorts sorgen für Erholung. Ein Besuch der Oper abends macht den Ausflug perfekt.