GAME OF THRONES - The Concert Show - Künstl. Ltg: Stephen Ellery

Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Event organiser: Highlight Concerts GmbH, Holstenbrücke 8 - 10, 24103 Kiel, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wurde auf den 19.01.2021 in die Philharmonie - Großer Saal verschoben.

Event info

Von Publikum und Presse großartig gefeiert! Standing Ovations und tolle Kritiken begleiteten die GoT-Show mit den Cinema Festival Symphonics schon zum zweiten Mal. So schreibt die Braunschweiger Zeitung: „Zelebrierte Klanggewalt mit epischer Wucht!“ und trifft damit den Nagel auf den Kopf.

Die „Game of Thrones“-Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Hype ausgelöst und auch nach der 8. Staffel werden die Fans mit der Ankündigung mehrerer Spin-offs angeheizt. Die von Kritikern gefeierte und mit dem Emmy Award ausgezeichneten HBO-Serie ist bekannt für ihren packenden Soundtrack. Der aus Duisburg stammende Komponist Ramin Djawadi hat damit sein Meisterwerk geschaffen!

„Game of Thrones – The Concert Show“ ist die ergreifende Live-Show der ganz besonderen Art. Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende „Game of Thrones“-Ensemble der renommierten Cinema Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen. Leinwand-Animationen und visuelle Effekte sollen dabei die „Game of Thrones“-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen. 

Betreten Sie die Welt von Westeros mit „Game of Thrones – The Concert Show“, einer mitreißenden musikalischen und visuellen Erfahrung, die die Seven Kingdoms in einer außerordentlichen Intensität zum Leben erweckt. 

Location

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.