Mario Basler: Basler ballert 2:0 - Mit Mario Basler und Alex Raack

HumorZone 2020  

Gothaer Str. 11
01097 Dresden

Tickets from €31.30

Event organiser: AGENTOUR Haubold & Mendrok GmbH, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Tickets


Event info

Mario Basler ist und bleibt der Kultkicker und Querdenker des deutschen Fußballs. So spektakulär und stürmisch er früher durch die Stadien Europas flog, so treffsicher zeigt er sich inzwischen auf der Bühne. In zahlreichen ausverkauften Auftritten hat Super-Mario 2019 mit seiner 90-minütigen Powershow „Basler ballert“ die Zuschauer begeistert, und jetzt geht der einzige Münchener Champions-League-Sieger von 1999 schon wieder auf große Deutschland-Tour.

Bei „Basler ballert 2:0“ wird der frühere Torschützenkönig und Publikumsliebling erneut die Bühnen rocken, von seinen legendären Auftritten im Trikot von Werder Bremen, Bayern München und dem 1. FC Kaiserslautern erzählen und dabei Anekdoten und Geschichten aus einer Zeit erzählen, als Fußballer noch Menschen sein durften und ganz Fußball-Deutschland dem genialen Freistoßkünstler zu Füßen lag. Ein kunterbunter Strauß Erinnerungen zwischen Neustadt an der Weinstraße und Barcelona, zwischen König Otto, General Hitzfeld, Weltfußballer Matthäus und möglicherweise dem ein oder anderen Glas Wodka Lemon.

Die Zeit zwischen seinen Tourneen hat Super-Mario gewohnt effizient genutzt und gemeinsam mit dem Bestseller-Autor Alex Raack ein Buch geschrieben - mehr Basler und mehr gelebter Wahnsinn gab es noch nie. Seinen Autoren nimmt Basler für die zweite Runde gleich mit auf die Bühne, gemeinsam laden die beiden das Publikum zu einer Reise durch eine der verrücktesten Fußballer-Biografien der vergangenen Jahrzehnte ein, klären endlich auf, was sich Basler und Werner Lorant damals eigentlich zu sagen hatten, schießen noch einmal die Torwand im „Sportstudio“ kaputt und nippen am Siegerbier für die Beinahe-Helden von Barcelona.

Natürlich wird es sich der zweifache Deutsche Meister nicht nehmen lassen, wie gewohnt seine Meinung über den Zustand des aktuellen Fußballs kundzutun und auf der Bühne das zu tun, was er schon immer am besten konnte: die Zuschauer begeistern und einen Treffer nach dem anderen zu versenken. Sogar in der Nachspielzeit.

Mario Basler, Jahrgang 1968, wurde in Neustadt an der Weinstraße geboren, verlor sein Herz an Borussia Mönchengladbach und den FCK, machte dann aber doch Karriere bei Werder Bremen und Bayern München, ehe er seine Laufbahn in der Pfälzer Heimat ausklingen ließ. In 262 Spielen schoss der pfeilschnelle Mittelfeldmann 62 Tore, 1995 wurde er mit 20 Treffern Torschützenkönig der Bundesliga. Vier Jahre lang trug der von seinen Fans als „Super-Mario“ verehrte Ballkünstler das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft, 1996 wurde er mit der DFBAuswahl Europameister. Nach der aktiven Laufbahn versuchte sich Basler als Trainer, später hatte er mehr Erfolg als TV-Experte und Alleinunterhalter in der deutschen Fußball-Öffentlichkeit. 2019 erschien seine Biografie „Eigentlich bin ich ein super Typ“ und wurde gleich zum SPIEGEL-Bestseller.

Alex Raack, Jahrgang 1983, wurde in Celle geboren und schaffte es als Libero lediglich bis in die Kreisliga. Mehr Erfolg hatte Raack als Journalist und Autor, von 2009 bis 2016 war er Redaktionsmitglied des 11FREUNDE-Magazins, 2012 erschien sein erstes Buch: die Biografie des früheren Basler-Kumpels Uli Borowka. „Eigentlich bin ich ein super Typ“ ist Raacks fünftes Buch. 2013 erhielt er gemeinsam mit dem 11FREUNDE-Liveticker-Team den Grimme Online Award im Bereich Humor.

Foto: Katja Inderka
--
Sichtbehinderungen sind aufgrund von TV-Aufnahmen möglich. Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie für im Rahmen der Veranstaltung entstandene TV-Aufnahmen und Fotos sämtliche Bild- und Tonrechte an den Veranstalter und den MDR ab.

Location

Alter Schlachthof Dresden
Gothaer Straße 11
01097 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

In diesem Laden geht wirklich immer die Post ab. Der „Alte Schlachthof“ in Dresden lockt sein Publikum mit einem wirklich guten Programm an. Musiker-Größen wie „Queens of the Stone Age“, „Calexico“ oder Xavier Naidoo haben hier schon auf der Bühne gerockt.

1871 wurde das Gebäude als der erste zentrale Schlachthof Dresdens erbaut. Nach der Schließung Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Schlachthof vor allen Dingen als Lagerhalle genutzt. Erst Ende der 1990er-Jahre hat das Gebäude zu seiner jetzigen Verwendung gefunden. Zwei Säle und ein Foyer bieten genug Raum für große Konzerte und Ausstellungen. Mit 2.000 Stehplätzen bietet sich der große Saal für große Bands an. Kein Wunder also, dass „Beatsteaks“ und „Sportfreunde Stiller“ den großen Saal genutzt haben, um ordentlich abzugehen. Das alte Gemäuer und die neue Technik harmonisieren perfekt. So kann der „Alte Schlachthof“ neben seiner Größe auch mit seinem Flair auftrumpfen.

Der „Alte Schlachthof“ steht in unmittelbarer Nähe zur Neustadt. Abwechslungsreiches Programm, schönes Gelände und einfache Verkehrsanbindung lassen diese Lokalität zu einem Veranstaltungsort der Spitzenklasse werden.